Nicole Chisholm „29 Tage“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext Mein Fazit Ohne großes Tam Tam werdet ihr direkt in die Handlung gezogen. Die Autorin verschwendet keine Zeit um die Geschichte direkt voran zu treiben. Kaum hat der alte Kauz das Todesurteil ausgesprochen, treten bei Constantin die ersten Beschwerden auf.  Bald wird klar, dass er vor der Nachricht schon diverse körperliche Probleme hatte. … Weiterlesen Nicole Chisholm „29 Tage“ [Kurz Rezension]

Andreas Winkelmann „Das Haus der Mädchen“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext Mein Fazit "Tarnen und Täuschen" ist ein Motto, dass Andreas Winkelmann bei diesem Buch nahezu perfekt angewandt hat. Am Anfang der Handlung passiert vieles, verteilt über verschiedene Perspektiven. Ein junger Mann wird nach einem Unfall aus nächster Nähe erschossen. Ein Obdachloser wird nach Beobachtung dieses Mordes vom Täter verfolgt. Mehrere Mädchen werden aus… Weiterlesen Andreas Winkelmann „Das Haus der Mädchen“ [Kurz Rezension]

Andreas Winkelmann „Der Fahrer“ [Rezension]

Der Klappentext Die Handlung ... ... beginnt ohne großes Vorspiel. Zuerst wird uns die etwas kranke Gedankenwelt des Täters vorgestellt, und uns die erste Möglichkeit geboten darüber nachzudenken wie dieser so tickt. Beim ersten Kapitel angelangt lernen wir das erste Opfer kennen. Auf dem nach Hause weg wird Krystina Zoller von einer Polizeistreife aufgehalten, und… Weiterlesen Andreas Winkelmann „Der Fahrer“ [Rezension]

Arno Strobel „OFFLINE – Du wolltest nicht erreichbar sein, jetzt sitzt du in der Falle“ [Rezension]

Der Klappentext Vorwort Unser Smartphone. Ein täglicher, und meist verlässlicher Begleiter in unserem Alltag. Egal ob wir uns verlaufen haben, ein schönes Foto machen wollen, oder uns in die Welt der Musik fliehen, und natürlich um damit in Kontakt mit seinen Liebsten zu bleiben. Per Anruf, SMS, Whats app, Facebook, Instagram, und was weiß ich… Weiterlesen Arno Strobel „OFFLINE – Du wolltest nicht erreichbar sein, jetzt sitzt du in der Falle“ [Rezension]