Kathinka Engel „Love is bold: Du gibst mir Mut“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat ist Bonny unsterblich in Jasper verliebt. Wie es das Schicksal will verliebt er sich in Blythe, Bonnys beste Freundin. So ziehen einige Jahre ins Land bis diese eine Nachricht bekommt, dass sie bald sterben muss. In den letzten Stunden ihres Lebens schreibt sie ihrer besten Freundin einen Abschiedsbrief den Bonny nach ihrem Tod lesen soll. Dummerweise wandert der Zettel ungelesen in ein Glas voller Erinnerungen. Dies setzt die tragische Handlung dieses Buches in Gang. 

Bonny liebt Jasper. Doch sie will sich diese Liebe, aus fragwürdigen Gründen, nicht eingestehen und quält sich über Jahre hinweg damit. Jasper hat, neben seinen Freunden und Bandmitgliedern, nur noch seine Kinder die er über alles auf der Welt liebt. Diese finden Bonny sehr sympathisch. Maya, Jaspers kleine Tochter findet in ihr eine Art Mutterersatz. Also scheint es keine Schwierigkeiten geben eine neue Familie zu gründen?

Doch, die gibt es. In der Handlung geht es fast ausschließlich darum wie sich Bonny selbst quält, wie sich Jasper nach Bonny sehnt, wie die Band sich schlägt (diese Teile fand ich am Langweiligsten, mit Ausnahme eines Auftrittes), und was Blythe davon halten könnte würden Bonny und Jasper eine Beziehung eingehen. 

Gerade Ersteres zieht sich unfassbar in die Länge. Die Sache mit dem Abschiedsbrief erfuhr ich erst gegen Ende des Buches und fühlte mich von Bonny veräppelt. Ich hätte viel lieber davon gelesen wie sich die Handlung, nach dem sie diesen gelesen hat, entwickelt. So wurde man einfach nur hingehalten. Es war also ein “Ich will dich, aber ich darf dich nicht haben”. 

Ich sagte es schon beim ersten Teil, und hier erwähne ich es nochmal sinngemäß: Der Schreibstil ist wirklich gut, auch das verbinden von Extremen ist eine gute Idee. Davon konnte man sich in der vorherigen Reihe überzeugen. Aber hier zündet das Ganze nicht wirklich.


VerlagPiper Verlag
AutorKathinka Engel
GenreNew adult/Liebesroman
Seitenanzahl416
Erscheinungsjahr2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s