Mary E. Garner „Das Buch der gelöschten Wörter: Die letzten Zeilen“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Nun ist es soweit. Das große Finale ist da. Quan Surt ist in der realen Welt angekommen und möchte mit seinen Anhängern Schrecken verbreiten. Nur, wo sind diese Anhänger die ganze Zeit? Kaffee trinken? Man liest immer nur vom Bösewicht des unvollendeten Manuskriptes persönlich. Wie böse er doch ist. Wie schnell seine Geschichte beendet werden sollte, damit er nicht noch mehr Schaden anrichtet. Ich mein, er hat ja viel vollbracht in seiner Vollzeitarbeit als Bösewicht. Er hat Hope etwas verletzt, ist aus der Welt der Bücher geflohen, und …. So richtig böse diese unvollendete Skizze. Da er so gefährlich und blutrünstig ist, schenkt die jung gebliebene 42 jährige Hope ihm ihre ganze Aufmerksamkeit. 

Jaja, sie denkt ununterbrochen darüber nach warum Rufus ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, und warum sie auf eine nette gutaussehende Kellnerin so eifersüchtig reagiert. Was ist bloß los mit ihr? Sie sollte doch mit ihrem Wanderer den Autor von Quan Surf ausfindig machen um ihm wortwörtlich ein Ende zu bereiten. Doch so schlimm scheint es wohl doch nicht zu stehen. Es bleibt alle Zeit der Welt.

Beim Autor angekommen, hat dieser gar kein Interesse die Geschichte rund um seinen erschaffenen Charakter zu beenden. Was nun? Fragt ihr euch zurecht. Wie können Hope und Co Quan Surt aufhalten? Nur ein mächtiger Verwandler ist wohl im Stande die Geschichte zu beenden. 

Es gab in der Geschichte “Das Buch der gelöschten Wörter” eine talentierte Frau in ihren 40ern die das bewerkstelligen könnte. Puh, wer könnte da wohl gemeint sein? Ich weiß es überhaupt nicht.

Um mal zum Ende zu kommen. Der dritte und letzte Teil wird der Reihe überhaupt nicht gerecht. Es wurde versucht alles irgendwie zu einem positiven Ende zu führen. Egal wie absurd es sein mag. Schade. Ich fand die Idee der Reihe wirklich toll. Der erste Teil zeigte dies auch entsprechend. Aber ab dem zweiten Teil ging es stetig bergab.


VerlagLübbe Verlag
AutorMary E. Garner
GenreFantasy
Seitenanzahl416
Erscheinungsjahr2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s