Kathinka Engel „Halte mich. Hier.“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Hallöchen ihr Lieben. Ich habe den ersten Teil der Buchreihe von Kathinka Engel durchgesuchtet und geliebt. So viele schöne Details, ein toller Schreibstil, sympathische Charaktere und dank dem Perspektivenwechsel fühlt man sich immer gut zurecht und kann sich in die Charaktere mit Leichtigkeit hineinversetzen.

Die Handlung im zweiten Teil knüpft nahezu nahtlos an die vom ersten Teil an. Diesmal geht es um eine Freundin von Tamsin. 

Zelda, das ausgeflippte und lockere Mädchen erweckt von außen nicht den Anschein, dass sie einer wohlhabenden Familie entstammt. Natürlich nicht. Denn sie kann niemanden aus den hohen Kreisen ausstehen. Außerdem will sie einfach nur sie selbst sein. Kein geschminktes Püppchen in teuren Klamotten. 

Ganz ehrlich, so wie ihre Eltern mit ihr umgehen ist es auch kein Wunder, dass der Leser Zelda in ihrer Sicht recht gibt.

Vorher nur im Hintergrund, aber hier im Rampenlicht ist Malik. Ein sympathischer Charakter, den wir ebenfalls aus dem ersten Teil kennen, spielt hier mit Zelda die Hauptrolle. 

Was die beiden unterscheidet ist der soziale Status. Zeldas Familie gehört der Oberschicht an, die auf Menschen wie Malik herabschaut und in ihnen den “Abfall der Gesellschaft” sehen. Nur weil er schwarz ist, und seine Familie allerhöchstens als Durchschnitt bezeichnet werden kann.

So wie es das Schicksal will, finden Malik und Zelda auf einem gemeinsamen Ausflug mit Freunden zusammen. Danach verbringen die beiden jede freie Minute miteinander. 

Dass das Glück nicht ewig währt wird den beiden schnell bewusst. Dennoch kämpfen sie für ihr Glück.

Der zweite Teil ist wenig überraschend mindestens genauso schön geschrieben wie der erste Teil. Ich verfolgte die Geschichte der beiden Charaktere mit Spannung. Dank dem tollen Schreibstil konnte ich auch nachvollziehen wie sie sich in den verschiedenen Momenten fühlen. Es war wieder ein sehr schönes Leseerlebnis.


VerlagPiper Taschenbuch Verlag
AutorKathinka Engel
GenreNew Adult, Liebesroman
Seitenanzahl400
Erscheinungsjahr2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s