Annie Laine „Frag nicht nach Liebe“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Das Leben könnte so schön für Emilia sein. Einfach die Arbeit abgeben, die einen Großteil der Gesamtnote ausmacht, um sich einen Platz in der Traum Uni zu sichern, … wäre da nicht ihr Erzfeind namens Ethan, der ihre Hausaufgabe einfach so zerstört. Er ist so …

… eine Knalltüte wie er im Buche steht. Durchschnittliche Noten, kommt gerne mal zu spät, neckt Emilia wo es nur geht, nimmt die Schule und viele andere, eigentlich wichtige Dinge, nicht ernst, … Die Liste ist endlos lang. Genauso wie die Beleidigungen die Emilia ihrem Feind gerne an den Kopf wirft. 

Damit nicht genug. Die beiden Streithähne werden genötigt an einem Schulprojekt bzw an einem Experiment teilzunehmen. Warum? Um die Gesamtnote zu retten. Darum 😛

 Beide sind nicht sehr angetan von der “Ehre” zusammen arbeiten zu müssen. 

Emilia ist sich sicher, dass sie sich am Ende NICHT verlieben werden. Genauso sieht es auch Ethan. Wie sollten es 36 Fragen schaffen zwei komplett unterschiedliche, und diesem Falle verfeindete, Personen zusammen zu bringen? 

Wie es das Schicksal so will können sich Emilia und Ethan mit der Zeit besser leiden als es ihnen lieb ist. Das hat auch damit zu tun, dass sie sich durch die Fragen besser kennenlernen. Wird das Pärchen das Experiment durchstehen ohne sich an die Gurgel zu gehen?

Von der ersten Minute an mochte ich das Buch. Gerade der Humor, die Charaktere die sehr gut geschrieben wurden, und das Protokoll (in Handschrift) zwischen den Kapiteln haben mir sehr gut gefallen. 

Die Handlung wurde aus der Sicht von Emilia geschrieben. Gerade diese Sichtweise hat es möglich gemacht mit ihr zu fühlen. Es kam nicht selten vor, dass ich ihr in vielen Situationen zugestimmt habe. Ethan kann einen wirklich zur Weißglut treiben. Dabei steckt so viel mehr hinter der Fassade als man zunächst glauben würde. Nicht dass das auch auf Emilia zutreffen würde.


VerlagBooks on Demand
AutorAnnie Laine
GenreLiebesroman, New Adult
Seitenanzahl344
Erscheinungsjahr2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s