Christin Thomas „Vampire, die bellen, beißen nicht“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Hallöchen liebe Bücherfreunde. Es ist schon fast eine Schande, dass ich solange mit dem Kauf der Bücher von Christin Thomas gewartet habe. Einige Wochen, einen Livestream, unzählige sympathische Storys später, hab ich endlich ein Buch aus ihrer Feder beendet.

So von außen betrachtet strahlt einem das Cover mit seinen schönen Farben an. Einmal umgedreht bekommt ihr einen Eindruck dessen was euch im Buch erwartet. 

„Klingt jetzt nicht nach einem unglaublich neuen Konzept“ höre ich manche von euch sagen. Ja, da habt ihr recht. So, oder so ähnliche Geschichten gibt es viele. Aber, diese hier, ist etwas anders als die immergleichen Exemplare.

Die Handlung beginnt ganz normal ohne große Besonderheiten. Wir lernen Cait kennen, die gerade einen neuen Fall bekommt. Es geht um besagten Ehemann der seine Frau betrügt. 

Diese wirkt allerdings von Anfang an alles andere als ehrlich oder gar sympathisch. Schon bald stellt Cait fest, dass da mehr dahinter steckt und fängt an den Ehebrecher zu beschatten. 

Recht früh lernt sie diesen, durch viele unglückliche Zufälle, kennen. Hier merkt man schon, dass die Autorin den Anfang etwas lockerer gestalten wollte. Dies ist ihr definitiv gelungen. 

In der ersten Hälfte musste ich immer wieder lachen. Das liegt unter anderem daran, dass Cait sich mehr als nur einmal sehr tollpatschig bzw unbeholfen anstellt und dadurch in urkomische Situationen gerät. 

Je weiter die Handlung voranschreitet, desto mehr muss der Humor dem Ernst der Geschichte und der Liebe weichen. Den Übergang merkt man kaum. So gleitet ihr von Kapitel zu Kapitel, bis das Buch mit einem fast schon dramatischen Ende seinen Abschluss findet.

Das erste Buch hat sich wirklich gelohnt. Eine lockere, und humorvolle Detektivgeschichte mit einem Hauch Übernatürlichkeit, garniert mit etwas Romantik. Es ist definitiv einen Blick wert.


VerlagNova MD
AutorChristin Thomas
GenreLiebesroman
Seitenanzahl292
Erscheinungsjahr2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s