Liza Grimm „Talus: Die Hexen von Edinburgh“ [Rezension]

Vorwort

Hallö lieber Leser. Schön das du her gefunden hast. Vor wenigen Monaten fiel mir dieses schöne Buch von einer mir bekannten Autorin/Bloggerin ins Auge. Der Klappentext klang vielversprechend.

Talus habe ich gemeinsam mit Tamara (auf Instagram @full_bookshelves) gelesen. Das Schöne an einem Buddyread ist, neben der Tatsache das zwei Leser gemeinsam Spaß mit dem Buch haben, dass du auch gleichzeitig zwei Meinungen über das Buch bekommst.

Im Falle von diesem Buch sei gesagt, unsere Meinungen decken sich zwar in ein paar Punkten, auf der anderen Seite gehen sie etwas auseinander. Die Rezension bzw Meinung von Tamara findest du auf ihrem Instagram Account.

Genug geplappert. Los geht es.


Der Klappentext


Die Handlung

Klappentext sei Dank hast du einen guten Überblick darüber was auf den über 300 Seiten passieren könnte. Es gibt eine handvoll Charaktere (Erin, Lu, Noah, und Leo) die du durch die Handlung, innerhalb ihrer Perspektiven aus Erzähler Sicht begleitest. Bis zur Hälfte ca verbringt die Autorin damit dir die Charaktere näher zu bringen.

Dadurch werden wir erstmal im Dunkeln gelassen was Talus ist, ob es das Artefakt überhaupt gibt und welche Macht in ihm schlummert. Leider ist der Anfang somit das Schwächste am Buch. Die kurzen und schnellen Kapitel machen den Eindruck leider nicht besser. Mit etwas Geduld und Motivation wirst du ab der Mitte belohnt. Dann nimmt die Handlung endlich Fahrt auf und es beginnt ein Wettrennen wer den Würfel zuerst findet. Denn, wie es der Klappentext schon verraten hat, haben alle eine Herzenswunsch der erfüllt werden will.

Wer möchte sich nicht etwas wünschen? Reichtum? Ewiges Leben? Gesundheit? Den Tod eines Menschen? Doch leider ist das nicht so einfach, wie du im Laufe der Geschichte erfährst. Jeder Wunsch hat seine Kehrseite. Das macht den Würfel gefährlicher als er ohnehin schon ist.

Aber bis dahin vergeht einiges an Zeit. In dieser erfährst du einiges über die Charaktere, deren Umgebung, einen Hinweis darauf was sie sich wünschen könnten, und warum die Hexen und Hexer im Untergrund hausen, trotz großer Macht. Apropos Macht. Es gibt nicht nur eine Art von Zauberei bzw Magie. Diesen Fakt fand ich sehr spannend.

Es gibt zb Hexer die ihre Kraft aus Karten ziehen, oder aus Zaubertränken, Pflanzen, oder sie sind in der Lage ein oder mehrere Elemente zu kontrollieren, usw. Von dieser Vielfalt war ich überrascht wenn man bedenkt, dass das Buch nicht allzu dick ist.

Zum Thema Schreibstil kann ich nur sagen: Hat mir gut gefallen. Klar, am Anfang hat sich die Autorin etwas viel Zeit gelassen dir die Charaktere vorzustellen, es hab trotz flottem und knappem Schreibstil keine Leerläufe, aber es zog sich schon etwas in die Länge bis endlich Fahrt in die müden Seiten kommt.


Mein Fazit

Das Buch lässt sich am Besten mit Kurzweilig, Spannend und Zackig beschreiben. Der flotte Schreibstil erfüllt seinen Zweck wirklich gut, wobei er eben am Anfang dafür sorgt dass du dich etwas langweiligen wirst. Warum? Nun ja, es passiert halt kaum etwas, außerdem reißen dich die kurzen Kapitel immer wieder aus der Handlung raus. Da hilft nur durchbeißen, immerhin lernst du die Charaktere und ihre Beweggründe, ihre magischen/ nicht magischen Fähigkeiten und deren Umgebung gut kennen. Die Jagd nach dem magischen Artefakt namens Talus nimmt so gegen Mitte der Handlung (endlich) an Fahrt auf. Ab da bekommen die Charaktere mal mit dass es existiert und sehr mächtig ist. Talus erfüllt einen Herzenswunsch, einfach so. Kann das denn wahr sein? Kann es, aber wie so oft bekommst du nichts geschenkt. Jeder Wunsch hat seine Kehrseite. Dies bekommen wir immer wieder zu lesen. Das Ende fiel knapp aber intensiv aus. Hätte ich so nicht erwartet. Gleichzeitig wird ein zweiter Teil angekündigt. Bin schon gespannt wie es weiter geht.


VerlagDroemer Knaur
AutorLiza Grimm
GenreFantasy
Seitenanzahl346
Erscheinungsjahr2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s