July Winter „Gejagt von Schicksal und Verrat“ [Kurz Rezension]

Der Klappentext


Mein Fazit

Ach July, was tust du deinen Lesern nur an? 

Der Anfang des dritten Buches beginnt herzzerreißend. 

Das einst friedliche Heimatdorf von Danielle wird von den königlichen Truppen Varians angegriffen, und einige Bewohner schwer verletzt. 

Trotz der Misshandlungen bleiben diese stark und denken nicht daran Dereck zu verraten.

Dieser kehrt nach dem Gespräch, das der im zweiten Teil geführt hat, schnellstens zurück zu Danielle. Mit Schrecken muss er feststellen was die Truppen angerichtet haben und schwört Rache. 

Nach anfänglichen Diskussionen reist er mit seiner Geliebten und einem Teil seiner Truppen in ein fremdes Königreich um den dortigen König davon zu überzeugen Varian zu stürzen. 

Wird er es schaffen den Herrscher von seinem Vorhaben zu überzeugen? 

Im gleichen Atemzug werden auch die Gefühle der beiden Turteltäubchen auf die Probe gestellt, denn eine alte Bekanntschaft aus Derecks Vergangenheit hat ihn nicht vergessen, und die einfache Wirtstochter ist ihr ein Dorn im Auge. 

Dieses Buch macht seinem Titel alle Ehre. Die Handlung ist gezeichnet von Traurigkeit, Verrat, dem unausweichbaren Schicksal, Schmerzen sowohl psychisch als auch körperlicher Natur, Liebe, Frust, und blindem Zorn. Genauso möchte ich wieder den dynamischen und gefühlvollen Schreibstil loben. Der Perspektivenwechsel in der gleichen Szene lässt die Handlung viel lebendiger wirken.

Werden Dereck und Danielle es schaffen Varian zu stürzen und die geheimnisvolle Macht hinter ihm auszulöschen? Der vierte Teil wird es uns verraten.


VerlagImpress
AutorJuly Winter
GenreFantasy
Seitenanzahl314
Erscheinungsjahr2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s