Übersicht, Michael Tsokos

Michael Tsokos „Paul Herzfeld Reihe“ [Übersicht]

Hallo liebe Bücherfreunde. Vor einiger Zeit hab ich mir die Bücher „Abgeschnitten“, „Abgeschlagen“ und „Abgefackelt“ gekauft, da mich der True Faktor in einem Thriller neugierig gemacht hat.

Wie liest sich ein Thriller der einen Fokus, in diesem Fall, auf die Rechtsmedizin nimmt. Wird das Ganze zu fachlich? Oder liest es sich dennoch gut verständlich. Letzeres trifft eher zu. Der Leser bekommt immer eine Erklärung von den Geschehnissen.

Zu den Büchern wird es aus zeitlichen Gründen keine große Rezension geben.

Auf meinem Instagram Account, den ihr oben im Banner findet, könnt ihr euch meine Meinung zu den einzelnen Büchern durchlesen.

Der grobe Aufbau…

…ist schnell erklärt. Wir haben zb Abgefackelt als Thema. In diesem Teil geht es um Fälle wo Menschen mithilfe von Feuer ermordet werden. Um dieses Element wird eine halbwegs realistische Geschichte gespinnt wo Paul Herzfeld, der Rechtsmediziner, eine Hauptrolle spielt. Natürlich gesellen sich von Zeit zu Zeit neue Charaktere hinzu. Mal trifft Herzfeld einfach so auf diese, oder die Handlung findet aus deren Sicht statt.

Zeitlich siedelt sich Abgefackelt nach Abgeschlagen an. Abgeschnitten spielt in der Zukunft. Es fällt auch durch seine optische Erscheinung stark aus der Reihe. Abgeschlagen und Abgefackelt sind schwarz, die Mordwaffe ist heller und groß auf dem Cover. Bei Abgeschnitten ist eine Rasierklinge auf hellen Untergrund zu sehen. Es scheint so als würde Abgeschnitten nicht so wirklich dazu passen obwohl es um den gleichen Charakter geht. Der Aufbau der Geschichte unterscheidet sich auch stark von den anderen Teilen. Auch wenn an allen drei Büchern drei verschiedene Autoren geschrieben haben ähneln sich Abgeschlagen und Abgefackelt sehr stark.

Abgeschnitten ist mein aktueller Favorit in der Paul Herzfeld Buchserie. Dieser Teil ist viel spannender, bedrohlicher und zackiger geschrieben als die anderen Bücher. Abgefackelt hab ich vor kurzem beendet und wurde sehr enttäuscht.

Am Ende hänge ich euch noch die Klappentexte dran damit ihr etwas mehr Infos habt.


In einem Kieler Park werden ein toter nackter Mann und eine zerstückelte Frauenleiche entdeckt. Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist überrascht, welche mysteriösen Reaktionen dieser Fall auslöst: Professor Schneider, Herzfelds Vorgesetzter, legt sich schon zu Beginn der Obduktion auffällig schnell auf eine Machete als Tatwaffe fest, während der Sektionsassistent vor lauter Nervosität kaum seine Arbeit verrichten kann. Und dann kommt der Hausmeister des Instituts auch noch einem brisanten Geheimnis auf die Spur. Daraufhin stellt Herzfeld eigene Nachforschungen an und bringt sich und seine Familie in größte Gefahr.


Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmaßes auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.


Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s