Nicole Böhm, Rezensionen

Nicole Böhm „Das Vermächtnis der Grimms – Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ [Rezension]

Info an alle die das Buch oder die Reihe noch nicht gelesen haben:

Diese und alle anderen Rezensionen sind fast Spoiler frei, sprich ich werde neben dem einen oder anderen Namen, nichts detailliertes zur Handlung verraten. Diese wird von mir nur grob angeschnitten, sodass der Leser einen kleinen Überblick hat worum es geht.


Klappentext:

Kristin Collins steht vor der größten Herausforderung ihres Lebens: Ihr Bruder Brayden holt sie in seine Special Task Force, die Jagd auf den sogenannten Grimm macht – ein wolfsartiges Wesen, das durch die Märchen der Brüder Grimm in die Welt der Menschen dringt und jeden mit Wahnvorstellungen verflucht, der über ihn liest. Je tiefer Kris in die Märchen abtaucht, desto mehr verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Fantasie. Schließlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann – und wer selbst Teil des Fluches geworden ist.


Märchen. Wer kennt sie nicht? Fantasievolle Welten, wunderschöne Städte, Landstriche, Dörfer, und spannende Geschichten. Doch nicht immer ist alles kunterbunt und stressfrei, manchmal werden auch böse Kreaturen erschaffen, die noch böseren Wesen dienen, die die Welt in den Abgrund stürzen und/oder versuchen sich diese zu Eigen zu machen.

Die Handlung beginnt in einem Land dass wir uns nicht so ganz vorstellen können. Losgelöst von der Zeit, die irgendwie existiert und dann doch wieder nicht. Dort leben die Masali, die Geschichtenerzähler wenn man so will. Sie schreiben wunderschöne Märchen, die in einer „Parallelwelt“ zum Leben erwachen und dort existieren. Hier beginnt der erste Geschichtsstrang, dieser klärt dich auf wie es sich in dieser wundervollen Welt lebt und welches Ziel diese hat. Friedlich endet das erste Kapitel und schwenkt zu Kristin.

Diese ahnt noch nichts von dieser Welt. Ziemlich am Anfang sitzt Kristin in einem Wirtshaus und kippt ein Glas nach dem anderen runter um ihren Schmerz und ihre Wut zu vergessen. Warum fragst du dich? Nun ja, dass soll sie dir lieber selbst erzählen.


Ich schloss die Augen. Sofort flirrte Daniels Nachricht vor mir, die er mir kurz vor der Abreise geschickt hat: >> Ich liebe dich Kris, und ich freue mich wahnsinnig auf die kommenden fünf Wochen mit dir. Neuseeland! Das wird unsere Zeit, Baby. Du und ich. Zusammen. Wir werden die Welt erobern. “ Dummes Arschloch!“

Seite 23

Weiter geht es mit einem weiteren sehr interessanten Charakter, Ash der Abenteuerer, oder Ash der Kletterer. Sucht euch einen Titel aus 😉 Macht er ja selbst zu genüge. Dieser Handlungsstrang beschäftigt sich mit den Abenteuern, den Freunden und Feinden von Ash.

Mit den ersten Kapiteln bekommst du einen schönen Einstieg der dich fesseln wird. Sehr angenehm fand ich dass die Perspektive immer wieder zwischen den verschiedenen Handlungen wechselte und so erfährst du immer mehr über die verschiedenen Charaktere.

Eines haben alle Welten gemeinsam: Den Grimm, oder den bösen Wolf. Ein Wesen dass auch andere Namen haben kann. Gefährlich ist er überall und trachtet jedem nach deren Leben, der sich zu sehr mit ihm oder bestimmten Geschichten befasst. Oder er treibt seine Opfer in den Wahnsinn. Da wäre außerdem noch eine rätselhafte Mordserie wo sich Menschen auf „märchenhafte“ Art und Weise umbringen. Ja, die Märchen wurden nicht nur als schöne Geschichte, sondern auch als tödliche Waffe eingesetzt.

Das Buch blieb die ganze Zeit über sehr spannend. Ich hatte immer das Gefühl das Geheimnis um bestimmte Charaktere gelöst zu haben, dann gab es einen Schwenk und ich saß mit offenem Mund da.

Das Ende fährt noch mal alle Geschütze auf, bis das Buch endete. Ich möchte unbedingt den zweiten Teil lesen. Bin sehr gespannt wie es weiter geht.


Ich schob sie weg, wollte mich aufrichten, doch ich konnte den anderen Arm kaum noch bewegen. Er brannte lichterloh. Der Schmerz zog sich von meiner Hand nach oben zu meiner Schulter. Ich hob ihn an und zuckte zusammen. Dunkle Nebelschwaden hatten ihn eingehüllt und zogen sich um meine Haut. Der Lohn für das Vertreiben des Grimms. Der Fluch hatte sich ausgebreitet. >> Was … was ist das? << >> Die Schatten. Sie holen dich. Von nun an wird es nur noch schneller gehen. Du hast den Fluch potenziert, Ash.<<„

Seite 450

Kennt ihr das Buch schon? Wie hat es euch gefallen?


Hat mir gut gefallenHat mir nicht gefallen
+ Sehr interessante Welten
+ gut ausgearbeitete Charaktere
+ Spannende Handlung
+ Gut gelungene Zusammenführung der einzelnen Handlungen
+ Sehr spannendes Gesamtpaket

VerlagDrachenmond Verlag
AutorNicole Böhm (Instagram, Homepage, Facebook)
GenreMärchen, Fantasy, Abenteuer Fiktion, Urban Fantasy
Seitenanzahl479
Erscheinungsjahr2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s